Panoramaterasse

Von der Panoramaterasse des Restaurants hat man einen herrlichen Blick auf den Baldeneysee. Den acht Kilometer langen See, zu dem die Ruhr im Süden der Stadt gestaut wurde, und seine dichtbewaldeten Uferhöhen kennen Wassersportler und Ausflügler aus der ganzen Umgebung als Freizeitparadies. 

Spezialitäten

Wir servieren Ihnen nicht nur internationale Spezialitäten, sondern halten jederzeit ein umfangreiches Angebot an frischen Fischspezialitäten für Sie bereit. Besonders beliebt bei unseren Gästen ist unser Holzkohlegrill im Freien. 

Service

Und sollten Sie mal nicht Ihr gemütliches Heim verlassen wollen, steht Ihnen unser Ausserhausservice zur Verfügung. Einfach anrufen, Ihre Bestellung aufgeben und schon nach kurzer Zeit können Sie Ihre Speisen abholen.

Villa HügelIn unmittelbarer Umgebung, nur wenige Gehminuten vom Restaurant entfernt, liegt die Villa Hügel. Diese, von 1868 bis 1872 nach Entwürfen von Alfred Krupp errichtete, klassizistische schlossartige Residenz, bestehend aus dem ehemaligen Wohnhaus, dem Gästehaus und einer 75 ha großen Wald- und Parkanlage. Bis 1945 repräsentatives Domizil der Familie Krupp. Im Wohnhaus befinden sich wertvolle Gobelinsammlungen, kostbare italienische Cassettendecken sowie die Gemäldesammlung der Familie Krupp. Seit 1953 wird die Villa von der Verwaltung des Gemeinnützigen Vereins Villa Hügel e.V. geführt.

1953 stellte die Familie Krupp ihren Wohnsitz für eine bedeutende Kunstausstellung zur Verfügung, die nicht die letzte bleiben sollte. Bis Ende der 1990er fungierte die Villa Hügel auch als Repräsentationsgebäude der Firma ThyssenKrupp. 1984 rief man die Kulturstiftung Ruhr ins Leben, die regelmäßig Ausstellungen in der Villa Hügel organisiert. Das Hauptgebäude mit den Wohnräumen ist heute als herausragendes Beispiel der Wohnkultur der Gründerzeit zu besichtigen.

Im Nebengebäude ist das Krupp-Museum zur Firmengeschichte untergebracht. Seit 1905 ist mit Unterbrechungen bis heute in der Villa auch das familien- und das firmengeschichtliche Archiv Krupp untergebracht. Hochkarätige internationale Kunstausstellungen und Konzerte machten aus der Villa Hügel ein Kulturzentrum von Weltformat. Im Gästehaus ist die Historische Sammlung Krupp sowie eine Dauerausstellung über "Krupp heute" zu besichtigen.

Der heutige Park befindet sich nicht mehr in seinem ursprünglichen Zustand. 1961 wurde die Anlage umfassend umgestaltet. Die zwei unterschiedlichen Ebenen im Bereich südlich der Villa sind heute nicht mehr zu erkennen. Dieser Bereinigung fielen auch die künstlichen Wasserläufe und Quellen zum Opfer. Von den insgesamt über 50 Gebäuden auf dem Gelände der Villa sind neben dem Haupthaus nur noch die drei Portiergebäude, das Gäste- und das Spatzenhaus erhalten geblieben. (Weitere Informationen)

f t g

Kinder

Während Sie sich von unserem freundlichen Personal verwöhnen lassen, haben Ihre "Kleinen" eine Möglichkeit sich auf unserer Spielplatzecke auszutoben. Weiterhin bieten wir unseren Gästen ganztags Kaffee und Kuchen.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Baldeneysee

Der Stausee der Ruhr im Essener Süden ist beliebtes Ausflugsziel und Wassersportzentrum für Segler, Windsurfer, Ruderer, Kanuten, etc. mit internationaler Regattastrecke. Austragungsort der größten deutschen Binnensegelregatta. Fuß- und Radweg rund um den See: ca. 30 km. Schiffsrundfahrten von Ende April bis Anfang Oktober mit der "Weißen Flotte Baldeney der Essener Verkehrs AG (EVAG).

 

Stadt Essen

Und zur Stadt Essen hat die EMG anzumerken: Essen ist eine Reise wert. Mindestens eine. Denn wer die Stadt wirklich entdecken will, sollte sich Zeit nehmen - und am besten einen fachkundigen Führer. Tauchen Sie auf dem Welterbe Zollverein und im Ruhr Museum ein in die Bergbau-Vergangenheit einer ganzen Region. Folgen Sie dem "Denkmalpfad" der Stadt oder lassen Sie sich auf einem geführten Rundgang entlang des "Kulturpfades" auf Kunst entlang des Weges ein.